Orientierungslauf

Beim Orientierungslauf werden Kontrollpunkte im Gelände in vorgegebener Reihenfolge angelaufen, welche auf einer Karte eingezeichnet sind. Sie müssen in möglichst kurzer Zeit auf einer selbst gewählten, beliebigen Route angelaufen werden.

Die Herausforderung ist das selbständige Planen und Finden der schnellsten Route. Die wechselseitige Beziehung erfordert nicht nur läuferische Kondition, sondern auch eine gute Konzentrationsfähigkeit beim Orientieren.

Der Orientierungslauf findet meist in Waldgebieten statt, deshalb wird diese Form des Laufsports in ihrem Herkunftsland Schweden auch Skogssport ("Waldsport") genannt.

Die Gruppen haben die Vorgabe, sich gegenseitig mit Funkgerät, Karte und Kompass zu einem vereinbarten Zielpunkt zu führen. Die Gruppen müssen daher in ständigem Kontakt miteinander die Koordinaten der anderen Gruppe mitteilen.

  • Einführung in die Kartenkunde und die Grundlagen der Orientierung.
  • Förderung von Kooperation und Kommunikation.
  • Bei der abschließenden Reflektionsrunde werden Probleme sichtbar und Lösungen in den Alltag transferiert.

Alter: 10 -16 Jahre

Preis: Trainer 30 € / Std. (Die Anzahl der Trainer ist abhängig von der Teilnehmerzahl)

Leistungen: Betreuung, Anleitung, Verpflegung (mit Aufpreis)

Ort: Auenkrone, Bad Soden Salmünster/Mernes

Reiseart: eigene Anreise

Teilnehmerzahl: (min./ max.) 8/16

 
www.Auenkrone.de